Siemes Elisabeth geb. Stepholt, 1918, Veert


Geboren am: 23.09.1918 in Veert
Gestorben am: 29.08.2003
Verheiratet mit:  Johannes Siemes
Kinder:  1 Sohn
Geschwister: 7
Eltern: Theodora Stepholt und Johann Stepholt 

Aus ihrem Leben

Elisabeth Siemes wurde am 23.09.1918 als Tochter von Theodora und Johann Stepholt in Veert/Geldern geboren, wo sie mit sieben Geschwistern aufwuchs. Durch tragisches Geschick wurden die Kinder in früher Jugend zu Waisen: die nähere Verwandtschaft nahm sie einzeln auf, so dass sie ohne Kontakt miteinander heranwuchsen.

Elisabeth war ein lebhaftes Kind und sehnte sich schon früh nach Selbständigkeit. Ihr Weg führte sie nach Hüls, wo sie in Haushalt und Einzelhandel rasch lebenstüchtig wurde. In Johannes Siemes fand sie nach dem Zweiten Weltkrieg ihren Ehemann. Aus der Ehe ging ein Sohn hervor, der Lebensinhalt der Familie wurde. Gemeinsam eröffneten sie 1956 die vormalige Schreinereiwerkstatt der Eltern und Schwiegereltern neu mit einem Möbelgeschäft, das Elisabeth mit Tatkraft und Einsatz rasch voranbrachte. Ihre ganze Person war erfüllt von Heiterkeit und Sangesfreude. Neben ihrem Sohn war sie für Nichten und Neffen Zuflucht und zweite Heimat voller Liebe und Herzlichkeit. Nach dem Tod ihres Mannes fand sie Freunde im Kreis der Kolping-Familie. Viel Freude brachte ihr das Zusammensein mit ihren Enkelkindern und der Familie. Eine schwere Krankheit nahm ihr in den späteren Jahren die Lebensfreude und Zuversicht. 

Elisabeth Siemes starb am 29.08.2003 im Alter von 84 Jahren.


 Gedenkseite 498