Solingen, Deutschland


Solingen ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen. Seit 2012 führt Solingen den offiziellen Zusatz Klingenstadt im Städtenamen. Das heutige Stadtgebiet entstand durch den Zusammenschluss mehrerer Kleinstädte. 

Nach Solingen wurden eingemeindet:

  • 1889 Stadt Dorp 
  • 1929 Gräfrath, Höhscheid, Ohligs, Wald  
  • 1975 Burg

Auf den folgenden Gedenkseiten finden Sie Informationen zu Personen, die aus diesen Orten stammten.

Chronik


Um 965 bestand das Gebiet der heutigen Stadt fast nur aus Wald und war mit weniger als 100 Menschen auf vereinzelten landwirtschaftlichen Höfen dünn besiedelt.

1019 wurde Solingen erstmals urkundlich erwähnt.

Um 1135 zog das Grafengeschlecht „de Berg“ nach Solingen und errichtete das Schloss Burg und herrschte dort über das nach ihnen benannte Bergische Land.

Seit 1210 ist Klingenhandwerk in Solingen bereits nachweisbar.

1374 erhielt Solingen Stadtrechte.

1492 wurden große Teile der Stadt bei einem Brand zerstört. 43 Jahre später, im Jahr 1535 zerstörte ein Brand die Stadt erneut.

1614 erreichte die Pest auch Solingen.

Während des Dreißigjährigen Krieges wurde das Schloss Burg fast komplett zerstört.

Bis 1808 gehörte Solingen zum Herzogtum Berg, wurde aber während der sieben Jahre dauernden französischen Besatzungszeit durch Napoleons Truppen zum Großherzogtum Berg.

1809 erschien die erste Solinger Zeitung, der „Verkündiger“.

1815 fiel das Solingen aufgrund der Beschlüsse des Wiener Kongresses an Preußen.

1896 wurde Solingen zur kreisfreien Stadt.

1897 wurde die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands, die Müngstener Brücke, eingeweiht.

Während des ersten Weltkrieges 1914 bis 1918 brach der Absatzmarkt für Solinger Schneidwaren weg.

1938 wurde der Name Solingen als Markenname für Schneidwaren geschützt.

1944 wurde die Solinger Altstadt durch die Luftangriffe der Alliierten völlig zerstört. Am 17.04.1945 nahmen US-Truppen Solingen ein. Bis 1949 gehörte die Stadt zur britischen Besatzungszone.

1993 geriet Solingen weltweit in die Schlagzeilen, als bei einem rechtsextremistischen Brandanschlag fünf türkische Mädchen und Frauen getötet wurden. In den darauffolgenden Tagen kam es zu Demonstrationen und Ausschreitungen in Solingen.