Spitzner Alfred, 1921, Parsberg


Geboren am:

17.02.1887 in Parsberg

Gestorben am: 21.02.1992
Verheiratet: nicht bekannt
Kinder: nicht bekannt
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Komtur des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem

Alfred Spitzer wurde am 19.07.1921 in Parsberg geboren und stammt aus einer Familie von Kirchenmalern, mit Vorfahren aus Südtirol.

1940 legte er sein Abitur in Parsberg ab. Es folgte der Pflichtkriegsdienst und anschließend ein Architekturstudium in München. 1950 machte er sich als Architekt selbständig. Weitere Stationen seines Lebens:

  • Seit 1970 Bezirkstagmitglied der Oberpfalz
  • 1974 bis 1978 Präsident des Bezirkstags
  • Seit dem 08.11.1978 Bezirkstagpräsident

Nebenbei übte er seinen Beruf als Architekt bis zu seinem Tod aus und war auch in vielen Vereinen ehrenamtlich tätig. Er wurde ausgezeichnet mit „Komtur des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem“.

Alfred Spitzer starb am 21.02.1992 im Alter von 70 Jahren.


Gedenkseite 2135

Foto aus privater Sterbebildsammlung Werner Ollig