Stüecken Otto, 1942, Balve


Otto Stüecken
Geboren am: 17.04.1942 in Balve
Gestorben am: 01.12.2006 
Verheiratet mit: Irmgard Stüecken geb. Pröpprt
Kinder: Andreas und Ina
Geschwister: ja
Eltern:Heinrich Stüecken und Hedwig Stüecken

Aus seinem Leben

Otto Stüecken wurde am 17.04.1942 als zweites Kind des Ehepaares Heinrich und Hedwig Stüecken in Gransauer Mühle, Balve geboren. Hier verlebte er im Kreis seiner Geschwister eine glückliche Kindheit. Seine Schulzeit verbrachte er in Balve und in Schapen, wo er eine zweijährige Ausbildung an der Hübert‘schen Handelsschule absolvierte. Durch die Krankheit und den frühen Tod des Vaters musste er schon in jungen Jahren Verantwortung übernehmen und auch körperlich hart arbeiten.

1972 machte er sich mit einem kleinen Busunternehmen selbstständig. Im selben Jahr heiratete er Irmgard Pröpper. Aus dieser harmonischen Ehe gingen zwei Kinder, Andreas und Ina, hervor. Seine Familie gab ihm Kraft und Halt, und er war stets auf ihr Wohl bedacht. 

Mit dem Kauf eines ersten Spezialfahrzeuges wandelte er zusammen mit seiner Frau ab 1974 den Betrieb in ein Unternehmen für Rohr- und Kanalreinigung um. Seine Leidenschaft war das Segeln. Hierbei schöpfte er Kraft und es zeigte sich seine Freude an der Natur und den einfachen Dingen des Lebens. Er war ein Mann der Praxis und hatte großes technisches Geschick. Trotz mehrerer schwerer Krankheiten, die ihn seit 1995 immer wieder ereilten, hatte er einen ungebrochenen Lebenswillen.

Nach einem arbeitsreichen Tag verstarb er im Schlaf am Abend des 01.12.2006 im Alter von 64 Jahren. Er hatte noch viele Pläne.


 Gedenkseite 2157