Stüeken Hedwig geb. Pfändler, 1909, Hannover


Geboren am:

24.08.1909 in Hannover

Gestorben am: 12.11.1998 in Senden
Verheiratet mit: Heinrich Stüeken
Kinder: 4
Geschwister: 2
Eltern: Paul und Lisa Pfändler

Aus ihrem Leben

Hedwig wurde am 24.08.1909 als ältestes von 3 Kindern des Lehrerehepaares Paul und Lisa Pfändler in Hannover geboren. In Hannover verbrachte sie ihre Kindheit und Schulzeit.

Ihre Jugend verbrachte sie in Twistringen, wohin ihr Vater versetzt wurde.

1935 kam sie als Haustochter in die Gransauer Mühle in Balve. Die Gransauer Mühle befand sich seit 1850 im Besitz der Familie Stüeken. Dort lernte sie Heinrich Stüeken kennen und lieben und heiratete ihn am 03.09.1938. Aus dieser Ehe stammen 4 Kinder. 1941 starb ihr erster Sohn Franz-Heinrich durch einen Unglücksfall.

Nach dem frühen Tod ihres Mannes im Jahr 1963 hat sich Hedwig Stüeken durch ihre Tatkraft und ihre Zuversicht ihren Kindern die Gransauer Mühle erhalten.

Durch ihre Gabe Fröhlichkeit zu vermitteln und innere Zufriedenheit weitergeben zu können, stiftete sie Verbundenheit unter Freunden und Verwandten. Ihre unverwechselbare Lebensart äußerte sich unter anderem durch ihre Reiselust, ihren praktischen Erfindungsgeist, ihrem Interesse an der Politik und ihrer Belesenheit. Die Arbeit im Garten und der Umgang mit ihren Tieren zeigte ihre große Verbundenheit mit der Natur.

Die letzten vier Jahre ihres Lebens verbrachte Hedwig Stüeken bei ihrer Tochter in Senden, wo sie am 12.11.1998 im Alter von 89 Jahren nach schwerer Krankheit starb.


Gedenkseite 1255