Szajkowski Paul Dr. jur., 1886, Krefeld


Geboren am:

28.04.1886 in Krefeld-Hüls

Gestorben am: 12.10.1970 in Düsseldorf 
Verheiratet mit: Käthe Szajkowski geb. Florack
Kinder: nicht bekannt
Geschwister:

ja

Eltern:

nicht bekannt

Aus seinem Leben

Paul Szajkowski wurde am 28.04.1886 in Krefeld-Hüls geboren. Dort verlebte er in einer kinderreichen Familie eine frohe Jugend. Nach dem Abitur am Arndt-Gymnasium in Krefeld leistete er seinen Militärdienst von 1910 bis 1911 ab. 

Seine juristischen Studien absolvierte er an den Universitäten Würzburg, Berlin und Münster. Anschließend promovierte er zum Dr. jur. Als Leutnant und Kompanieführer nahm er am Ersten Weltkrieg teil: Langemarckkämpfer, schwere Verwundung an der Somme. Dann Verwaltungsoffizier im Kreise Ostrow und bei der deutschen Etappenverwaltung der Dobrudscha, in Konstanza. 

1919 holte ihn Landeshauptmann Dr. Horion nach Düsseldorf in die Rheinische Provinzialverwaltung, wo er in der Kriegsbeschädigten- und Hinterbliebenenfürsorge tätig war. Noch seiner Beförderung zum Landesrat leitete er das Landesfürsorgewesen und die Durchführung der Krüppelfürsorge. Die Errichtung der ersten Rheinischen Orthopädischen Landeskinderklinik in Süchteln war ihm ein besonderes Anliegen. Er blieb ihr zeitlebens eng verbunden, ebenso dem Prov. Institut für Arbeits- und Berufsforschung. Jahrzehntelang währte seine Zusammenarbeit mit dem deutschen Caritasverband, der Josefsgesellschaft, dem deutschen Wandererdienst, dem Rhein. Verein für Kath. Arbeiterkolonien, dem Roten Kreuz. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er im Landschaftsverband Rheinland im Sozialministerium auf denselben Gebieten tätig. Nach seiner Pensionierung setzte er ehrenamtlich seine beruflichen Erfahrungen für Hilfsbedürftige ein. Sein Optimismus, seine Güte, sein großes soziales Verständnis eroberten ihm die Herzen vieler Menschen. 

Mit seiner Frau Käthe geb. Florack, die die Interessen ihres Mannes teilte, lebte er in 48-jähriger glücklichster Ehe. Seiner Familie blieb er zeitlebens verbunden. Seinen Freunden, allem Schönen, wie Natur, Kunst und weiten Reisen aufgeschlossen, ging er, fast ohne Altersbeschwerden im 85. Lebensjahre noch kurzer Krankheit in den Frieden Gottes ein.

Dr. jur. Paul Szajkowski starb am 12.10.1970 in Düsseldorf im Alter von 84 Jahren.


Gedenkseite 386