Thönnes Egidius, 1852, Many


Geboren am: 04.10.1852 in Many
Gestorben am: 25.02.1903 in Aachen
Eltern: Nicolaus und Maria Thönnes, geb. Heck
Verheiratet: nein
Kinder: keine
Geschwister: 1 Schwester (Ordensfrau in Frankreich)

 

Aus seinem Leben

Egidius wurde 1852 in Many (Frankreich) als einziger Sohn der Eheleute Nicolaus Thönnes und Maria Heck geboren. Zwischen 1871 bis 1918 gehörte Many unter der Ortsbezeichnung „Niederum“ wieder zum Deutschen Reich.

Egidius starb am 25.02.1903 im Alter von 50 Jahren im Vinzenz-Spital in Aachen. Dieses Spital mit 100 Betten war 1823 als Siechenhaus für unheilbar Erkrankte gegründet worden.

Kurz vor seinem Tod konnte Egidius nach langer Zeit seine einzige Schwester wiedersehen, die in Frankreich als Ordensschwester tätig war. Seine Schwester besuchte ihn im Vinzenz-Spital in Aachen und er starb in ihren Armen.


Gedenkseitennummer 109