Uerlichs Friedrich, 1874, Dortmund


Geboren am:

24.10.1874 in Dortmund

Gestorben am: 08.02.1952 in Essen
Kinder: nicht bekannt
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Friedrich Uerlich wurde am 24.10.1874 in Dortmund geboren. Seine Familie stammte ursprünglich aus dem Rheinland. Nach seiner Schul- und Gymnasialzeit in Gangelt, Rheinbach und Neuss studierte er Theologie an der Universität Bonn. Am 23.03.1901 wurde er in Köln zum Priester geweiht. Seine erste Anstellung fand er als Kaplan am Essener Münster. Von 1903 bis 1910 war er in Düsseldorf als Religionslehrer an der Marienschule täti 1910 wurde er Kaplan an St. Gereon in Köln und 1914 Pastor in Hückeswagen. Dem Wunsch seines zuständigen Bischofs folgend, ging er 1924 als Pfarrer nach St. Gertrud in Essen. Er war in Essen sehr beliebt. Dies zeigte sich auch am 50. Jahrestag seiner Priesterweihe, die ein Festtag für die ganze Stadt Essen wurde. Im Alter von 70 Jahren wurde er in das Amt des Stadtdechanten in Essen berufen.

Er starb am 08.02.1952 inmitten seiner Gemeinde im Alter von 77 Jahren.



Gedenkseite 178