Underberg Katharina, geb. Granderath, 1864, Mönchengladbach (ehemals Stadtteil Rheydt)


Geboren am:

26.04.1864 in Rheydt (heute Stadtteil von Mönchengladbach)

Gestorben am: 19.02.1934, Haus Balken bei Marienbaum
Verheiratet mit: Hubert Underberg
Kinder: 12 Kinder, darunter die Söhne Emil, Carl, Josef
Geschwister: nicht bekannt
Eltern:

nicht bekannt

 

Aus ihrem Leben

Katharina wurde am 26.04.1864 in Rheydt geboren. Rheydt war damals noch eine eigenständige Stadt, wurde jedoch 1975 in Mönchengladbach eingegliedert.

Am 07.05.1887 heiratete sie den Kommerzienrat Hubert Unterberg. Aus dieser Ehe stammen 12 Kinder, von den zwei Kinder in jungen Jahren starben.

Sie war eine kluge und verständnisvolle Frau. Es war ihr ein Lebensbedürfnis, Menschen in Not zu helfen. Solange es ihr gesundheitlich möglich war hat sie persönlich im Elisabeth-Verein mitgearbeitet.

Ihre außergewöhnlichen Verdienste für das Wohl der Allgemeinheit, besonders in den schweren Kriegsjahren, wurden durch die Verleihung des Verdienstkreuzes für Kriegshilfe anerkannt.

Sie starb am 19.02.1934 auf Haus Balken bei Marienbaum im Alter von 69 Jahren.


Auszeichnungen / Ehrentitel

  • Verdienstkreuz für Kriegshilfe
  • Präsidentin des Katholischen Frauen- und Müttervereins

Gedenkseitennummer 183