von Spee Franz, Graf, 1923, Schleiden


Graf Franz von Spee
Geboren am:

14.03.1923 in Schleiden

Gestorben am: 01.07.2000 auf dem Oder-Havel-Kanal in Oranienburg
Verheiratet mit: Anna-Maria Gräfin Henckel von Donnersmarck  in 1. Ehe

Marie-Charlotte Freiin von Mylius in 2. Ehe
Kinder: 1 Tochter aus 1. Ehe

5 Kinder aus 2. Ehe
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Franz von Spee wurde am 14.03.1923 in Schleiden geboren. Nach einer glücklichen Kindheit in Schleiden und Maubach wurde er im Krieg und bis 1949 in russischer Gefangenschaft schwer geprüft. 

Im Jahre 1953 heiratete er Anna-Maria Gräfin Henckel von Donnersmarck, die ihm seine erste Tochter schenkte. Anna-Maria verstarb völlig unerwartet 1954. Mit Marie-Charlotte Freiin von Mylius wurden ihm von 1956 an 44 glückliche Ehejahre und fünf weitere Kinder geschenkt. Zusammen mit Marie-Charlotte hat er Maubach nach der schweren Zerstörung im Zweiten Weltkrieg in aufopferungsvoller Weise wiederaufgebaut.

Ein Unfall zu Beginn einer langersehnten Reise im Kreis der Familie beendete sein erfülltes Leben. Sein tiefer Glaube war für ihn Quell der Zuversicht und Hoffnung, seine große Familie Quell der Freude.

Graf Franz von Spee starb am 01.07.2000 nach einem Unfall auf dem Oder-Havel-Kanal in Oranienburg im Alter von 77 Jahren.


Gedenkseite 236