Wery Hans Walter, 1905, Arnsberg


Geboren am:

18.05.1905 in Arnsberg

Gestorben am: 20.09.1943 am Dnepr
Verheiratet mit: Friedel Wery geb. Kastert
Kinder: 2
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Hans Walter Wery wurde am 18.05.1905 in Arnsberg geboren.

Am 27.12.1934 heiratete er die aus Düsseldorf stammende Friedel Kastert. Nach der Hochzeit zog er mit seiner Frau nach Stettin in Pommern. Anfang 1938 zog die Familie dann nach Kolberg. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges fielen Stettin und Kolberg an Polen.

Aus seiner Ehe mit Friedel stammen 2 Kinder.

Gleich zu Beginn des Zweiten Weltkrieges wurde Hans Walter Wery zum aktiven Kriegsdienst einberufen. Mit einer Marine-Baukompanie kam er zunächst nach Holland. Im Sommer 1942 wurde er auf den östlichen Kriegsschauplätzen eingesetzt (Vormarsch zur Krim und zum Kaukasus).

Im Herbst 1944 geriet er in Bulgarien in russische Gefangenschaft. Kurz nach Weihnachten 1944 starb er im Kriegsgefangenenlager Reni im Alter von 39 Jahren an einer Lungenentzündung. Auf dem Friedhof des Kriegsgefangenenlagers Reni sollen sich 1715 Bestattete befinden, darunter 984 Deutsche.

Wenige Wochen nach seinem Tod musste seine Frau mit den beiden Kindern aufgrund des russischen Vormarsches aus Kolberg fliehen.


Gedenkseite 155