Willems Ernst, 1919, Hartefeld


Ernst Willems
Geboren am:

29.08.1919 in Hartefeld

Gestorben am:

31.08.2008 in Köln

Verheiratet mit: Anni Willems geb. Evers
Kinder:

3

Geschwister: ja
Eltern:

nicht bekannt

Aus seinem Leben

Ernst Willems wurde am 29.08.1919 als jüngstes Kind des Hauptlehrers und Bürgermeisters in Hartefeld geboren. Nach der Quarta wechselte er auf das Internat Gaesdonck, das er 1938 mit dem Abitur verließ.

Er kam zum Arbeitsdienst und war ab 1939 Soldat. In Frankreich wurde er noch in den letzten Kriegstagen schwer verwundet und verlor seinen linken Arm. 1946 nahm er in Bonn sein Jurastudium auf. Als Richter war er zunächst am Landgericht Kleve und dann bis zu seiner Pensionierung 1983 am Amtsgericht in Rheinberg tätig. 

1953 heiratete er Anni Evers aus Hartefeld. Sie zogen nach Geldern und bekamen drei Kinder. Ernst Willems war Zeit seines Lebens dem Niederrhein sehr verbunden. Er engagierte sich im Stadtrat und in vielen Vereinen, vor allem im Verein Eintracht und im Historischen Verein. Sein heimatgeschichtliches Wissen gab er in zahlreichen Aufsätzen weiter. Jahrzehntelang führte er als „Wanderbaas" Gruppen durch seine niederrheinische Parklandschaft. Der plötzliche Tod seiner Frau im Jahr 2000 veränderte sein Leben sehr.

Die Unterstützung durch Haushälterin und Nachbarschaft sowie die Einbindung in den großen Freundeskreis ermöglichten ihm jedoch weiterhin ein selbstständiges und zufriedenes Leben im eigenen Haus. Die letzten Monate verbrachte er im Altersheim in der Nähe seiner Kinder in Köln.

Ernst Willems starb ruhig und friedlich am 31.08.2008 in Köln im Alter von 89 Jahren.


Gedenkseite 605