Wirz Anna geb. Schmitz, 1908, Großlittgen​​​​


Geboren am: 26.03.1908 in Großlittgen
Gestorben am: 24.11.1992 in Kerpen  
Verheiratet mit:  Jakob Wirz
Kinder:  3
Geschwister: 4 Brüder
Eltern: Kaspar Schmitz und Magdalena Schmitz geb. Wallenborn

Aus ihrem Leben

Anna Schmitz wurde am 26.03.1908 als jüngstes Kind des Schmiedemeisters Kaspar Schmitz und seiner Ehefrau Magdalena geb. Wallenborn in Großlittgen geboren. Mit ihren vier älteren Brüdern wuchs sie in ihrem Geburtsort auf. 

Am 03.06.1936 heiratete sie den Kaufmann Jakob Wirz aus Kerpen und bezog mit ihm das damals neue Geschäftshaus auf dem Steinweg. Ihre Heimat blieb zeitlebens Großlittgen, dessen unverkennbaren moselländischen Dialekt sie auch in ihren 56 Kerpener Jahren niemals völlig aufgab.

Während des Zweiten Weltkrieges war sie gezwungen, wegen der Abwesenheit ihres Mannes, das Geschäft unter schwierigsten Umständen alleine zu führen. In den wirtschaftlich widrigen Verhältnissen der Nachkriegszeit 

Anna Wirz geb. Schmitz

richtete sie sich eine Privatpension ein, um auf ihre Weise zusätzlich zum Unterhalt der Familie beizutragen. Seit dem Tode ihres Mannes, 1978, war sie Inhaberin des Geschäftes, das neben ihrer Familie ihr Lebensinhalt war. Mit ihrem Sohn wechselte sie 1987 in ein neues Geschäft über. Dort war sie bis zwei Wochen vor ihrem Tode unermüdlich tätig. Realitätssinn im täglichen Leben, Gottvertrauen, Uneigennützigkeit und Freundlichkeit zeichneten sie aus.

Anna Wirz starb am 24.11.1992 in Kerpen im Alter von 84 Jahren.


 Gedenkseite 594