Wolf Nikolaus, 1877, Köln


Geboren am:

10.08.1877 in Köln

Gestorben am: 27.03.1930 in Oekoven (Rommerskirchen)
Verheiratet: nein
Kinder nicht bekannt
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Nikolaus Wolf wurde am 10.08.1877 in Köln geboren. Nach seiner Reifeprüfung studierte er an der Universität zu Bonn und im Priesterseminar zu Köln.

Am 28.03.1903 wurde er zum Priester geweiht und erhielt seine erste Anstellung als Kaplan in Mönchengladbach Rheindahlen, wo er bis 1909 tätig war. Von 1909 bis 1912 war er Rektor in Krefeld. 1912 wurde er zum Pfarrer von Langendorf-Merzenich ernannt. 1924 wurde er nach Krefeld zurückberufen und wurde zum ersten Pfarrer von St. Antonius ernannt. Aufgrund eines Magenleidens musste er die Stelle jedoch 1926 aufgeben und arbeitet nun als Pfarrer von Oekoven.

Bis zu seinem Tod im Jahr 1930 hat er körperlich und seelisch viel gelitten. Trotz seiner Krankheit verlor er nie das Vertrauen in Gott, die Hoffnung auf Besserung und seinen Humor. Er erfüllte seine Priesterpflichten bis er am Altar zusammenbrach.


Nikolaus Wolf starb am 27.03.1930 im Alter von 52 Jahren in Oekoven, einem heutigen Stadtteil von Rommerskirchen.


Gedenkseite 1662