Zilken Josef, 1914, Lechenich


Geboren am:

20.02.1914 in Lechenich 

Gestorben am: 17.05.1976 in Brühl 
Verheiratet: nicht bekannt
Kinder: nicht bekannt
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Musik ist geschaffen zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen

Josef Zilken wurde am 20.02.1914 in Lechenich geboren.

Er studierte sechs Jahre Musik in Köln am Konservatorium und der Rheinischen Musikhochschule. Am 05.07.1934 machte er sein Abschlussexamen. Von 1931 an leitete er mehrere Chöre in der näheren und weiteren Umgebung, darunter bis zuletzt den MGV Kierdorf und den MGV 1850 Lechenich. Von 1938 – 1966 war er Musiklehrer am Gymnasium Lechenich. Seit dem 01.01.1938 war er Organist und Chorleiter an der Katholischen Pfarrkirche Sankt Kilian. 

Seine besondere Liebe galt der klassischen Kirchenmusik, jedoch war er auch der neueren und modernen Kirchenmusik gegenüber sehr aufgeschlossen und hat zusammen mit dem Chor viele Gottesdienste in zeitnaher Form gestaltet. Seine Arbeit wurde geprägt von seiner Auffassung: Musik ist geschaffen zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen. Seine heitere und fröhliche Lebensart hat viele erfreut und wird allen in Erinnerung bleiben.

Josef Zilken starb am 17.05.1976 in Brühl im Alter von 62 Jahren.



Gedenkseite 1417