Zimmermann Elisabeth geb. Klein, 1896, Honnef 


Geboren am: 12.03.1896 in Honnef 
Gestorben am: 23.03.1977 in Bad Honnef 
Verheiratet mit:  Wilhelm Zimmermann
Kinder:  Doris
Geschwister: 4
Eltern: Jean-Gottfried Klein und Anna Klein geb. Dix

Aus ihrem Leben

Elisabeth Klein wurde als viertes der fünf Kinder der Eheleute Jean-Gottfried und Anna Klein geb. Dix am 12.03.1896 in Bad Honnef geboren.

Nach St.-Josefs-Lyzeum und Banklehre als einer der ersten weiblichen Lehrlinge der Volksbank Honnef eGmbH, bei der sie anschließend auch als Bankangestellte tätig war, heiratete sie am 01.03.1926 den Fabrikanten Wilhelm Zimmerman aus Jüchen im Rheinland. Zu dessen Sohn Josef aus erster Ehe mit Elisabeth Schlösser aus Köln wurde am 03.10.1920 die einzige Tochter Doris geboren. Zusammen mit ihrem Mann erlebte sie den harten Existenzkampf um die beiden Familienunternehmen, die Kleiderfabrik und das Kaufhaus, besonders in den Jahren der großen Wirtschaftskrise und in den Bedrohungen des Zweiten Weltkrieges.

Elisabeth Zimmermann

In der Leitung der Caritas Jüchen war sie viele Jahre ehrenamtlich tätig. Nach dem Tod ihres Mannes am 05.02.1953 bewährte sie sich in der Führung der Unternehmen. Im Jahr t 1962 setzte sie sich in ihrer Heimatstadt Bad Honnef zur Ruhe. Das Alter forderte von ihr Entsagung und Entbehrung durch früh einsetzende Blindheit, die sie mit Würde und Geduld ertrug, sowie auch die leidvollen Wochen der letzten Krankheit.

Elisabeth Zimmermann starb am 23.03.1977 in Bad Honnef im Alter von 81 Jahren.


 Gedenkseite 1197