Zumfeld Otto, 1921, Würselen


Geboren am:

01.04.1921 in Würselen

Gestorben am: 07.07.1942 in der Nähe von Leningrad
Verheiratet: nein
Kinder: keine
Geschwister: 2 Brüder und 3 Schwestern
Eltern: Karl Zumfeld und Wilhelmine Zumfeld geb. Dorr

Aus seinem Leben

Otto Zumfeld wurde am 01.04.1921 als Sohn der Eheleute Karl Zumfeld und Wilhelmine Zumfeld geb. Dorr in Würselen geboren. Er erlernte das Metzgerhandwerk und war in seinem Beruf fleißig und strebsam. Seinen 2 Brüdern und 3 Schwestern war er ein guter Bruder.

Nach Ableistung des Arbeitsdienstes im Dritten Reich wurde er zu schweren Artillerie in Pilsen einberufen. Im Winter 1940/1941 lag er im Lazarett mit erfrorenen Händen und Füßen. Am 07.07.1942 wurde er an der Wolchow-Front östlich von Leningrad verwundet. In den harten Kämpfen an der Leningradfront musste er am 30.08.1943 sein junges Leben im Alter von 22 Jahren hergeben.  

Er wurde auf einem Heldenfriedhof bei Nowolissino von seinen Kameraden bestattet. Zuhause trauerten um ihm nicht nur seine Familie, sondern auch seine Braut Erna, die er nach seiner Rückkehr vor den Altar führen wollte.


Gedenkseite 1689