Zwicker Katharina, 1866, Arzfeld


Geboren am: 13.09.1866 in Arzfeld
Gestorben im: 13.02.1934 in Arzfeld
Verheiratet: nein
Kinder: keine
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt 

 

Aus ihrem Leben

Katharina Zwicker wurde am 13.09.1866 in Arzfeld geboren. Sie war ein sehr frommer Mensch und Mitglied des Lebendigen Rosenkranzes und der Marianischen Jungfrauen-Kongregation.

Der Lebendige Rosenkranz ist eine Gebetsvereinigung, die 1826 von Pauline Marie Jaricot in Lyon ins Leben gerufen wurde. Diese Gebetsvereinigung besteht aus Gruppen von je 15 Betern. Jedem Gruppenmitglied wird eines der 15 Gesätze des Rosenkranzes zum Gebet zugeteilt.

Die Marianische Jungfrauen-Kongregation geht auf die Marianische Kongregation zurück. Diese ist eine vom Jesuitenpater Jean Leunis im Jahre 1563 errichtete kirchliche Vereinigung, die 1584 von Papst Gregor XIII. mit der Bulle Omnipotentis Dei bestätigt wurde. Die erste Gründung einer Marianischen Kongregation im deutschsprachigen Raum fand 1573 in Wien statt. In den Gründungsjahren gehörten der Vereinigung nur Männer an. Ab 1751 entstanden auch Marianische Frauen-Kongregationen und Marianische Jungfrauen-Kongregationen.

Katharina starb am 13.02.1934 im Alter von 67 Jahren als Jungfrau in Arzfeld.


 Gedenkseitennummer 146